Schule

Szene aus dem schulischen Alltag

Im Rahmen von Fortbildungen zu den Reckahner Reflexionen erinnern sich die Teilnehmenden an bedeutsame Schulerfahrungen. Die Schulgeschichte mit dem Titel „Mathearbeit“ entstand im Jahr 2018. Die Mathearbeit „In Eile kommt der Mathelehrer in das Klassenzimmer. Unter dem Arm trägt er den Stapel mit den Arbeiten. Von Moment zu Moment werde Weiterlesen…

Von AP, vor
Veranstaltung

Einladung zur Fortbildung am 6. Oktober 2018 in Reckahn

Gute Beziehungen zwischen Lehrkräften und junge Menschen sind wichtig, damit Leben, Lernen und demokratische Sozialisation gelingen. Im pädagogischen Alltag kommt es jedoch immer wieder zu seelischen Verletzungen. So konnte im Rahmen der INTAKT-Studie ermittelt werden, dass durchschnittlich ca. ein Viertel aller Interaktionen zwischen Lehrkräften und Schüler*innen als verletzend eingestuft werden Weiterlesen…

Von AP, vor
Veranstaltung

Expertenkonferenz in Reckahn

Pädagogische Beziehungen bilden ein Fundament dafür, dass Leben, Lernen und demokratische Sozialisation gelingen. Nachdem körperliche und sexualisierte Gewalt geächtet wurde, sind seelische Verletzungen die häufigste und zugleich die am meisten ignorierte Gewaltform im Bildungswesen. Empirisch belegt ist, dass in allen Bildungsstufen ethisch begründetes, die Würde der Kinder und Jugendlichen in Weiterlesen…

Von AP, vor