Gute pädagogische Beziehungen bilden ein Fundament dafür, dass Leben, Lernen und  demokratische Sozialisation gelingen. Die „Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen“ enthalten 10 Leitlinien zur Stärkung der kinderrechtlichen Qualität pädagogischer Beziehungen. Sie wenden sich an pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte sowie an verantwortliche Erwachsene in allen Bereichen des Bildungswesens. Wir freuen uns sehr, dass die Leitlinien von verschiedenen Institutionen und Einzelpersonen unterzeichnet wurden.

Auf dieser Website finden Sie den Text der zehn Leitlinien. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit Materialien zu den Reckahner Reflexionen zu bestellen bzw. direkt herunterzuladen. Des Weiteren finden Sie unter anderem Berichte aus der Praxis auf unserem Blog sowie weiterführende Literatur zum Thema „pädagogische Beziehungen“.  Falls Sie Interesse an einer Fortbildung zu den Reckahner Reflexionen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Blog

Reckahn

Richtfest in Reckahn

(von Annedore Prengel) Am Entstehungsort der Reckahner Reflexionen ereignet sich Neues: Am 5.10.2018 wurde das Richtfest des „Renaissancebaus“ gefeiert. Die historische Bausubstanz des alten Herrenhauses wurde vor dem Verfall gerettet. Mit Mitteln des Bundes und Weiterlesen…

Impressum

Rochow-Museum und Akademie für bildungsgeschichtliche und zeitdiagnostische Forschung e.V.an der Universität Potsdam 
Reckahner Dorfstraße 27
14797 Kloster Lehnin

Ansprechpartnerinnen:
Prof. Dr. Annedore Prengel & Anne Piezunka
Kontakt: info@paedagogische-beziehungen.eu
Hinweis: Die in diesem Blog geäußerten Meinungen sind ausschließlich die der jeweiligen AutorInnen

Mehr Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontaktformular

 Zustimmung zur Datenschutzerklärung