Sie sind in pädagogischen Arbeitsfeldern tätig und interessieren sich für das Thema “Qualität pädagogischer Beziehungen stärken”? Wir laden sie herzlich zu unserem Onlinekurs ein! Ziel des Kurses ist es, dass Sie einerseits selbst Ihre pädagogische Haltung reflektieren können, und andererseits mit andereSie sind in pädagogischen Arbeitsfeldern tätig und interessieren sich für das Thema “Qualität pädagogischer Beziehungen stärken”? Wir laden sie herzlich zu unserem Onlinekurs ein! Ziel des Kurses ist es, dass Sie einerseits selbst Ihre pädagogische Haltung reflektieren können, und andererseits mit anderen Personen in den Austausch kommen. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. In unserem achtwöchigen Onlinekurs (plus Onlinetag) setzen Sie sich in vier Modulen intensiv mit den folgenden Fragen auseinandern Personen in den Austausch kommen. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. In unserem achtwöchigen Onlinekurs (plus Onlinetag) setzen Sie sich in vier Modulen intensiv mit den folgenden Fragen auseinander:

Mehr Infos zum Download

  • Modul 1 Einführung in das Thema pädagogische Beziehungen: Warum sind pädagogische Beziehungen von Relevanz?
  • Modul 2 Reckahn und die Reckahner Reflexionen: Was kennzeichnet gute Beziehungen in pädagogischen Settings? Was ist ethisch begründet? Was ist ethisch unzulässig?
  • Onlinesprechstunde mit Prof. Dr. Annedore Prengel (optional)
  • Modul 3 Rechtliche und bildungspolitische Grundlagen: Welche kinderrechtlichen Grundlagen gibt es zum Themenbereich pädagogische Beziehungen?
  • Modul 4 Ergebnisse aus der Forschung: Welche bedeutsamen Forschungsbefunde zur Qualität pädagogischer Beziehungen liegen vor?
  • Onlineabschlussveranstaltung: Welche Möglichkeiten gibt es, die Qualität pädagogischer Beziehungen in der Praxis zu verbessern?

Organisatorisches

  • Zeitraum für den Onlinekurs: 30.8.2021 bis 24.10.2021 (Termin für die Online-Abschlussveranstaltung: 30.10.2021, 9:00-15:30 Uhr)
  • Anmeldung: Wir möchten Sie bitten sich bis zum 1.8.2021 anzumelden (Achtung: begrenzte Teilnehmer:innenzahl). Via Link: https://forms.gle/xmrJzMbfcBT3X9im9
  • Kosten: Regulär: 90 Euro / Ermäßigt für Personen mit geringem Einkommen: 40 Euro
  • Organisation: Dr. Jennifer Lambrecht, Dr. Anne Piezunka und Prof. Dr. Annedore Prengel, Dr. Silke Siebrecht-Grabig, Marita Müller
  • Kontakt für inhaltliche Fragen jennifer.lambrecht@paedagogische-beziehungen.eu.
  • Für Fragen zur Rechnung und Zahlung kontaktieren Sie bitte Dr. Silke Siebrecht-Grabig (tagung@reckahn.info)

Was passiert im Kurs?

  • Im Kurs erhalten Sie die Möglichkeit sich durch die Bearbeitung von Aufgaben und dem Austausch mit anderen – sei es im Rahmen der Sprechstunden oder in Foren auszutauschen, Ihr Fachwissen zu erweitern und alltagsnahe Ansätze kennenzulernen.
  • Nach Abschluss der einzelnen Module erhalten Sie Rückmeldungen zu Ihren Antworten.
  • Uns ist es wichtig Ihnen einen geschützten Raum für Ihre Gedanken und Überlegungen zu bieten, daher sind bestimmte Antworten nur für das Dozentinnenteam einsehbar.