Achtsam und respektvoll sein im Umgang mit Kindern und Erwachsenen – Beispiele aus der Praxis einer Kinderkrippe

Silvia Dietrich hat Beobachtungen aus der Praxis für uns dokumentiert. Beispiel 1 „Das ist doch für die Mama!“ Es ist Dienstagvormittag und eine Besuchergruppe von 3 Erzieherinnen hat sich für eine Führung durch das Haus mit anschließendem Fachaustausch angemeldet. Nach einer kurzen Begrüßung starte ich  (Leitung) mit den Gästen den Read more…

Ampeln und andere Ermahnungssysteme – problematische Strategien zur Erziehung

(von Martina Hehn-Oldiges und Britta Ostermann) Zurzeit kann beobachtet werden, dass in der pädagogischen Praxis vermehrt „Ampel- oder Verstärkersysteme“ als Methode zur Regulierung des Arbeits- und Sozialverhaltens eingesetzt werden. Dies ist nachvollziehbar, da es die Bemühungen zeigt, herausforderndem Verhalten zu begegnen, wenn andere Maßnahmen nicht erfolgreich zu sein scheinen. In Read more…

Aufnahme der Reckahner Reflexionen in die Qualitätsstandards für Kitas

Seit kurzem sind die „Reckahner Reflexionen“ Teil der Qualitätsstandards, die im Landkreis Potsdam-Mittelmark für Kitas gelten. Diese Qualitätsstandards dienen den Mitarbeiter/innen von Kitas als ethische Orientierung für ihr alltägliches Handeln und als Grundlage, um regelmäßig bestehende Routinen und Praktiken zu reflektieren. Im Landkreis finden in den letzten Jahren immer wieder Read more…