Der Train the Trainer richtet sich an Personen, die Fortbildungen und Lehrveranstaltungen zu den Reckahner Reflexionen anbieten bzw. zu ähnlichen Themenbereichen arbeiten und mit den Reckahner Reflexionen bereits vertraut sind. Der Kurs vermittelt Wissen über die Fortbildungsarbeit zum Thema pädagogische Beziehungen, regt zur Selbstreflexion, zur Auseinandersetzung mit berufsbezogenen biographischen Erfahrungen und zum kollegialen Austausch an. Sie erhalten Zugriff auf umfangreiche Materialien und praxiserprobte Methoden, die Sie in eigenen Veranstaltungen nutzen können.

In unserem Onlinekurs setzen Sie sich in vier Modulen intensiv mit Fortbildungsbausteinen zu den Reckahner Reflexionen auseinander. Sie treten während des Onlinekurses in regen Austausch mit anderen Kursteilnehmer:innen und erhalten Feedback von der Kursleitung. Der Kurs endet mit einem Präsenzseminar in Reckahn.

Die erfolgreiche Teilnahme am Train the Trainer ermöglicht die zukünftige Kooperation mit anderen Referentinnen und Referenten zu den Reckahner Reflexionen im Reckahner Netzwerk. Dazu gehört der wechselseitige Austausch über Erfahrungen, unsere Materialien und Wissen im Themenfeld pädagogische Beziehungen, Kinderrechte und Ethik.

Mehr Informationen zum Download

Der Onlinekurs ist in vier Module aufgebaut:

  • Modul 1: Einführung zu den Reckahner Reflexionen
  • Modul 2: Fallarbeit mit Praxisbeispielen
  • Modul 3: Berufsbezogene Selbstreflexion und Biographie-Arbeit
  • Modul 4: Handlungsperspektiven zur Verbesserung pädagogischer Beziehungen
  • Präsenzseminar in Reckahn

Organisatorisches

  • Beginn des Onlinekurses: 27.1.2022
  • Termin des Präsenzseminars: 22. – 24.4.2022

Anmeldung: Link zur Anmeldung

Kosten:

  • Je nach Buchungsvariante entstehen Kosten in Höhe von 333 Euro bis 403 Euro.
  • Alle Kursmaterialien werden kostenlos online über Moodle zur Verfügung gestellt.
  • Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Teilnehmerinformationen.

Veranstalter: „Rochow-Museum und Akademie für bildungsgeschichtliche und zeitdiagnostische Forschung“ e.V. an der Universität Potsdam

Veranstaltungsort: Das Präsenzseminar findet in der neuen Rochow-Akademie neben dem Rochow-Museum (Reckahner Dorfstraße 27) in Reckahn statt. Der Ort ist ca. 80km von Berlin und ca. 10km von Brandenburg (Havel) entfernt und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Fahrrad zu erreichen. Der Veranstaltungsort ist größtenteils rollstuhlgerecht und verfügt über eine rollstuhlgerechte Toilette. Bitte informieren Sie uns vorab über mögliche Bedarfe, damit wir dies bei der Veranstaltungsplanung berücksichtigen können.

Leitungsteam: Dr. Manuela Diers (federführend), Prof. Dr. Anne Piezunka, Prof. Dr. Annedore Prengel.

Organisation im Reckahner Kulturensemble : Dr. Silke Siebrecht-Grabig (Leiterin der Reckahner Museen) & Marita Müller (Leiterin des Gästehauses).

In Bezug auf inhaltliche Fragen kontaktieren Sie bitte Manuela Diers (manuela.diers@paedagogische-beziehungen.eu).

Für Fragen zur Versorgung, Unterkunft und Überweisungen kontaktieren Sie bitte Marita Müller über folgendes Onlineformular: paedagogische-beziehungen.eu/kontakt-nach-reckahn/